Aspire Flexus Q, Stik und Blok

  • Mittlerweile nutzen ja einige Leute die Flexus Geräte. Hier können wir uns dazu ja Malerin wenig austauschen. Die Geräte interessieren mich auch sehr, da ich sehr wickelfaul geworden bin.


    Bis jetzt habe ich mitbekommen das rWx  Nifiz  Dani und ice-land die Geräte nutzen. Vielleicht könnt ihr hier ja malnehme Erfahrungen teilen.


    Meine Wahl würde eigentlich auf den Flexus Blok fallen, aber eins wundert mich. Wenn das Gerät so groß ist wie eine dual 18650 Akku Box, das wäre so groß wie eine DotAIO.

    Aber dann nur 1200mAh?


    Dann wäre der Stik mit derselben Kapazität kompakter

  • Ich habe nur den aspire Flexus Q.

    Bin sowohl vom Geschmack angetan als von der Grösse.

    Da lasse ich selbst meine Selbstwickler mal für stehen.

    Das man sich die Luftzufuhr noch minimal einstellen kann gefällt mir auch.Nutze die 1 ohm coils,die Wärmenentwicklung ist ok,sofern ich die Luftregulierung nicht zu klein einstelle.

    Will mir aber auch noch den Block oder den Stick besorgen.Da der Akku noch ein Hauch größer ist.

  • Ich warte noch auf meine Flexus Q. Am 30.06. bei Dampfplanet bestellt, ist alles noch immer in Bearbeitung… bin mal gespannt, wann die es gebacken bekommen. Sie hatten von vornherein 6-7 Tage Verzögerung angekündigt. Ich werde im Laufe der Woche mal nachhaken. Wenn’s da da ist, teile ich gerne Erfahrung.

  • Sobald ich wieder auf dem Damm bin, werde ich hier mal meinen kompletten Eindruck schildern.


    Ich nutze das Teil seit exakt 10 Tagen dauerhaft um es für mich auf Herz und Nieren zu prüfen. Anfangs meiner Grippe, hat die Flexus mich gut im Bett mit Dampf bedient, was für mich ein Pluspunkt ist, weil wegen den dicken Nebelwerfern, hatte Frauchen immer Gemeckert, da der Rauchmelder oft auslöste.
    Bei dem Teil, alles im grünen Bereich.



    Und seit gestern, wo ich den Geschmack auf ein weiteres meiner mir sehr bekannten Liquid ausweiten wollte, schmecke ich gerade mal so rein gar nichts. Könnte pure Base, oder auch Brühwürfelgeschmack sein, würde kein Unterschied machen.
    Aber alles gut, bitte kein Mitleid, Grippe kommt und Grippe geht.

    Also im Bett Liegen und gemütlich mal daran ziehen, ist bei mir das nächste Plus
    Kommt eigentlich mehr Dampf, als gerade auf dem Bild zu sehen ist.


     



    To Be Continued




    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Nachtrag…



    Warum bei Dampfplanet bestellt?
    Bei Steam Time mit Forenrabatt 17,69 € und war innerhalb von 2 Tagen schon bei uns.

    Ich suche mich und wenn ich mich gefunden habe, bin ich mein größter Feind. :peace:

  • Giant_Vapor Hast Du gesehen, wie schmal die Blok ist? Hatte Vergleichsfotos gepostet. Das Gerät ist halb so dick wie die DotAio und auch etwas kürzer. Der Tank wird reingeschoben. Den muss man lediglich zum Coilwechsel rausnehmen.


    Gegen den Stick hat bei mir nur gesprochen, dass mir der Formfaktor besser gefällt und mir der Stick zu dick ist. Sind nur 22 mm aber trotzdem wirkt der extrem wuchtig. Der Akku ist identisch. Ich finde aber auch das Befüllen schöner gelöst. Ich vergleiche jetzt nur den Stick und Blok, da man die beiden vergleichen kann. Ich habe aber dennoch auch die Q eingepackt, da ich mir 100 x 10 ml NicSalt bestellt habe und die extrem schnell aufgeladen ist, das lässt die Akkukapazität in den Hintergrund rücken. Für meine Spaziergänge sollte auch die mit höherer Nikotindosis völlig ausreichend sein.


    Vermutlich wird es bei mir auch so kommen, dass die deutlich häufiger unterwegs im Einsatz sein werden. Zu Hause nutze ich aber weiterhin gerne Sputnik und GTR, weil die schmecken und schnell zu bewatten sind. Momentan habe ich aber hier auch nur 2-3 Selbstwickler im Einsatz und seit 2 Wochen auch kaum gewickelt. Ich bin auch zu faul.😄 Ich habe monatelang nur mit Podsystem gedampft und war auch zufrieden. Nicht weniger als jetzt. Eigentlich sogar mehr, weil mir das einfach latte war, was der Markt bietet.


    ice-land Kein Mitleide aber trotzdem gute Besserung. :kiss:


    Edit: Steam-Time hat aber glaube ich nur noch wenig verfügbare Exemplare.


    Ich kann euch Dampflager ans Herz legen. Anmeldung Newsletter 15% Rabatt und noch alle Farben verfügbar. Ich habe dort schon liquids bestellt. Lief alles reibungslos.

  • Dani


    Du hast Recht, nur Schwarz und Rot sind noch in ausreichender Stückzahl bzw. überhaupt noch zu bekommen.
    Und genau diese Farben hatte ich da für unsere Freundschaft, so wie mein Frauchen und mir da bestellt.


    Und trotzdem Danke :tschack:



    Nifiz


    Würde dir sofort eine schicken, aber ist gerade nicht gut.
    Ich mag ja Dampfplanet nicht wirklich, aber jedem das seine.
    Liefert der nicht, schreibste mich an.

    Schicke ich dir dann, wenn es nur noch ein Strich ist :biggrin:

    Ich suche mich und wenn ich mich gefunden habe, bin ich mein größter Feind. :peace:

  • Ah, die Bilder hab ich jetzt erst gesehen Dani

    Danke dir.


    ice-land gute Besserung wünschen ist ja kein Mitleid, Andy.

    Also, gute Besserung :tschack:


    danke für deine Einschätzung



    Topic:

    Ich überlege halt, ob ich die Flexus brauche/möchte, oder ob ich einfach meine DotAIOs mit nautilus coils betreibe im Alltag.

    Ist ja im Prinzip dasselbe, mit größerem Akku

  • Ich kann auch nur positives über meine Flexus Q berichten.

    Sehr wertig verarbeitet (schwerer als die Caliburn G), sehr guter Geschmack (v.a. bei fruchtigen Liquids), einstellbare Airflow, und die Coils halten je nach Liquid auch sehr lange :thumbup:

    Das befüllen finde ich auch besser gelöst als bei der Caliburn. Hier muss man das Mundstück nicht abknicken (da hab ich schon eins geschrottet).

    Die Flexus hat bei mir auch noch nie gesifft.

    Joa, und jetzt warte ich auf meinen Flexus Stik von Dampfplanet. Aktuell gibt es halt leider Lieferverzögerungen.

    Mit 1200 mAh Akku und 3 ml Tank kann man schon mal ganz entspannt auf Tour gehen 8)

    Ach ja, ich dampfe die 1 Ohm Coils auf mittlerer Leistungs- Stufe.

    Ich überlege auch tatsächlich schon, im nächsten Urlaub lediglich 2 Flexus Stiks + eine Caliburn mitzunehmen, und keine Selbstwickler mehr. Oder einen Stik und einen Blok, der auch schon auf meiner Liste steht :zwinker:


  • Auch wenn ich damit vielleicht allein stehe aber ich finde die Coils des Flexus den 0,7 Ohm Coils überlegen. Obwohl beide von Apire und Mesh-Coils sind. Ich hatte sie mir zwischendurch nochmal gekauft und in der DotAio genutzt.


    RDL kann man mit dem Blok auch gut dampfen. Soll auch das erste System sein, wo das möglich ist. Deshalb sind die 0,6 Ohm Coils für mich Mtl auch eher unbrauchbar. Hier stimmt sogar mal die Beschreibung. Es geht aber es ist keine Erfüllung.

  • Danke ice-land. Ich bestell dort hin und wieder kleinzeug, dass ich wo anders nicht finde. War eigentlich immer alles schnell und gut. Hab einfach das günstigste Angebot auf der ersten googleseite genommen. Eile hatte ich ja damit nicht. :biggrin:

  • Dani die 0.7 oder 1 Ohm nauti coils sind gar nicht verkehrt. Ich nutze gerade die 1.8er, das ist kein Highlight, aber ausreichend und von denen hab ich 17 Packungen im Bunker :lsd:


    Die sind aber alle kein Vergleich zu den neuen pods und deren coils. Deswegen die Überlegung, ob ich es brauche


    Mal sehen

  • Giant_Vapor Mal ganz realistisch betrachtet: Brauchen tut es wohl keiner von uns aber wenn man was für unterwegs möchte, was wirklich einen sehr guten Geschmack abliefert, das sind die Flexusgeschichten einen Blick Wert. Ich glaube aber nicht, dass die Wenax M1 schlechter ist. Letztendlich ist das wohl nur eine Designfrage und das Durchhaltevemögen des Akkus. Ein paar Neuerungen hat die Flexus vielleicht zu bieten, ob das ein Kaufargument iat?! Für mich war es das letztendlich und der Preis ist halt ein ganz anderer als im Highendbereich. Schlechter verrichten die Podsysteme aber trotzdem nicht ihren Dienst, das stelle ich immer wieder fest und ich denke nicht, dass es an meinen Verdampfern liegt. Die finde ich ebenfalls klasse.

  • Stimmt schon, brauchen tun wir alle nix mehr… von der Wenax m1 hab ich 4 Stück. Selbst wenn ich alle 4 mitnehme in einem kleinen stoffbeutel, nehmen die nicht wirklich Platz weg… reichen vom Akku und liquid auch locker für den Tag.


    Bei der Flexus Blok oder Stik, würde ich halt 2 Stück holen und die würden dann wohl auch über den Tag reichen. Cooles für Flexus sind dann minimal günstiger als pods für die wenax. Das wäre halt der einzige vorteil für mich


    Da geb ich dir recht, die neuen Podsysteme sind überhaupt nicht schlechter als selbstwickler, oftmals sogar besser bzw. Intensiver

  • Es hat ja auch jeder sein Geschmacksempfinden.


    Frauchen nutzt den Uwell Whirl 2 mit den 0,6er Coil und da schmeckt ihr, ihr Liquid besser drin, als in der Flexus. Ich konnte da nicht den Riesen unterschied feststellen, sie halt schon.


    Aber die scheiß Coils vom Whirl sind auch verdammt gut.

    Ich suche mich und wenn ich mich gefunden habe, bin ich mein größter Feind. :peace:

  • Überlege mir für den Urlaub neben der Caliburn G2 auch noch eine Flexus Q zu holen.

    Hab auch gesehen, dass die Coils zur Aspire günstiger sind (5 Stück für knapp 10€ und bei der Caliburn knapp 13€ für 4 Stk.)

    Die Airflow lässt sich ja seitlich verstellen bei der Flexus. Verstellt man die, wenn man sie in die Tasche schiebt?

    Finde die der Caliburn G2 so versteckt eigentlich gar nicht schlecht.....

    Die Caliburn hat glaub euch keinen konstante Spannung. Heißt, die Leistung verhält sich wie beim mechanischen Dampfen.

    Die Flexus hat constant Voltage oder?

  • Ich denke mal, dass die Coils hier auch wieder gut durchhalten. Die Erfahrung habe ich besonders mit den Wenax Stylus 0,6 Ohm Coils gemacht. Da geht ordentlich was durch, bevor die nicht mehr schmecken und wenn eine Packung Coils 2 -3 Monate hält, dann fällt das für mich nicht wirklich negativ ins Gewicht. Damit kann ich mehr als leben.

  • Also verstellt hat sich die AF bei mir noch nicht.


    Ich nutze die 0,6er Coil jetzt seit 10 Tagen und da schmeckt nichts angekokelt.
    Ich hatte da von Süß, bis Tabak, alles reingekippt.


    Am Anfang, hatte es mal ab und an mal kurz nach angekokelt geschmeckt, lag aber an meinem Zugverhallten.

    Ist halt kein Kronos, oder anderer Selbstwickler.
    Aber selbst davon, hat sich die Coil wieder erhol.

    Ich suche mich und wenn ich mich gefunden habe, bin ich mein größter Feind. :peace:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!